Blog Rechnungskauf | Rechnungskauf | 24 Stunden Express Lieferung | Produkte bis 80% reduziert | kostenlose Beratung unter 0800 436 5000 oder per WhatsApp 

Überraschung: Beyoncé designt für Topshop

beyonce

Die britische Modekette Topshop holt sich immer wieder die besten Superstars als Co-Designer an Board. Darunter Supermodel Cara Delevingne und Stilikone und Topshop-Langzeitfreundin Kate Moss, die erneut im Frühjahr dieses Jahres ihre Fans mit neuen Trends begeisterte. Seit kurzem ist die neue Überraschung geplatzt: Pop-Star Beyoncé macht mit Topshop eine gemeinsame Sache, die schon heute im Zeichen des Erfolgs steht.

Die 33-jährige R'n'B-Sängerin, die bereits Kollaborationen mit Tommy Hilfiger und H&M geschlossen hat und mittlerweile auch ihr eigenes Label House of Deréon erfolgreich vermarktet, trägt auch selbst gerne Kleidungsstücke von Topshop. Folgt man ihren Selfies auf Instagram, findet man zahlreiche Looks, die ihr Faible für die Trendmarke beweisen. Verwunderlich ist es nicht, dass auch Stars darauf abgehen, denn wie H&M ist auch die britische Modekette immer ganz vorne mit dabei, was den letzten Schrei in Sachen Mode angeht. Anders als bei H&Ms Kollaborationen soll es hier um den Aufbau einer eigenen Marke gehen. Ins Leben gerufen wurde die Idee im Februar in London, als Beyoncé und Topshop Tycoon Sir Philip Green ins Plaudern kamen. Im Herbst/Winter 2015/2016 dürfen wir Beyoncés Capsule Kollektion in den Läden und im Onlineshop erwarten. Alle Fans und sportlichen Fashiongirls werden ihre wahre Freude an dem neuen Label haben, denn dabei dreht sich alles um Activewear. Damit erfährt Mode im Sportbereich nochmals einen ganz neuen Boom: Kleidung, Schuhe und Accessoires für Tanz, Fitness und Sport. Und folgt man dem neuen Trend, lassen sich einzelne Teile auch bestens mit dem Alltagsoutfit oder dem Partydress kombinieren. Offiziell getauft wurde Beyoncés neues Topshop-Label noch nicht, dies bleibt also noch weiterhin Teil der großen Überraschung.