Blog Rechnungskauf | Rechnungskauf | 24 Stunden Express Lieferung | Produkte bis 80% reduziert | kostenlose Beratung unter 0800 436 5000 oder per WhatsApp 

Tony Bennett and Lady Gaga performen für H&M

H&M-Holiday-2014-(1)
Tony Bennett und Lady Gaga singen It Don't Mean A Thing (If It Ain't Got That Swing) für die H&M Weihnachtskampagne.

Auch in diesem Jahr hat sich die schwedische Modektte H&M wieder etwas ganz besonderes zu Weihnachten einfallen lassen. Für die diesjährige Weihnachtskampagne konnten sie gleich zwei Superstars gewinnen. Jazz-Musiker Tony Bennett und Lady Gaga. Zusammen performen sie in einem Video den Hit “It Don’t Mean A Thing (If It Ain’t Got That Swing)” und das natürlich in H&M-Outfits .

Tony Bennett und Lady Gaga sind eigentlich ein ungleiches Paar. Dass ihre Stimmen aber wunderbar zusammen passen, hat H&M frühzeitg erkannt und beide für die aktuelle Kampagne engagiert. In dieser gibt sich die Gaga handzahm und feiert ganz bürgerlich Weihnachten zusammen mit dem Jazz-Musiker. Der Hintergrund des Ganzen: Bennett und Gaga veröffentlichten am 23. September ein gemeinsames Album mit dem Titel "Cheek to Cheek". Passend also, dass beide gleichzeitig Werbung für H&M machen und dabei in einem Werbevideo gleich mal einen Song vom Album zum Besten geben.

Glitzer, Glamour & Stars

Das Video kann sich sehen lassen. Darin wimmelt es nur so von Glitter, Glamour, Supermodels und Superstars. Regiessuer Johan Renck und sein Team ließen sich von der Big-Band-Ära der Vierzigerjahre inspirieren, als sie das Konzept für den H&M-Weihnachts-Clip entwarfen. Das perfekte Setting für eine Werbekampagne. Das kurze, aber werbewirksame Video ist wirklich frech und  kurios umgesetzt. Auf der Seite von H&M könnt Ihr Euch das Video ansehen.

Die Gaga mit schwarzer Löwennmähne

Als Appetizer gab es vor der Premiere des Videos schon tolle Fotos vom Making-Of des Videos. Darin sieht man Lady Gaga mit einer schwarzen voluminösen Lockenperücke. Tony Bennett  posiert in einem schicken schwarzen Anzug in inniger Umarmung mit der Pop-Sängerin. Wir finden, dass sich das ungleiche Duo durchaus sehen und hören lassen kann.