NEU Versand 3,95 € - frei ab 50 € (DE)  |  Lieferzeit 1-3 Tage od. 24h-Express  |  Rechnungskauf  |  Blog  |  kostenlose Beratung 0800 436 5000 oder per WhatsApp 

So einfach: Natürlich weiße Zähne

shutterstock_226988224(1)
Strahlend weiße Zähne wirken attraktiv.

Schöne und gesunde Zähne haben eine nicht zu unterschätzende Wirkung, denn ein strahlend weißes Lächeln wirkt auf die Umwelt jugendlich und attraktiv. Auch ohne teure Bleachingmethoden lassen sich die Zähne im wahrsten Sinne des Wortes aufpolieren. Wir verraten Euch, wie Ihr nach nur wenigen Wochen schon erste Ergebnisse sehen könnt!

Richtig Zähne putzen mit Ultraschall

Wer schöne und vor allem gesunde Zähne will, sollte in eine elektrische Zahnbürste mit Ultraschall investieren. Unsere Produktempfehlung mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis ist die Sonicare HealthyWhite Schallzahnbürste von Philips inklusive Timer.  Extrem wichtig für ein strahlendes Weiß: Bürstenköpfe auszutauschen, sobald die Borsten erste Abnutzungsspuren zeigen! Zur Reinigung der Zahnzwischenräume ist Zahnseide unverzichtbar. Zum Beispiel mit dem DONTODENT Brillant Weiss Zahnband von DM. Übrigens: Mindestens eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt sollte pro Jahr zusätzlich drin sein.

Nicht alle Zahnpasten für weiße Zähne sind gut

Das Problem vieler Zahnpasten für weiße Zähne ist, dass sie den Zahnschmelz angreifen und die natürliche Schutzschicht entfernen. Die Folge: Die Zähne verfärben sich mit der Zeit noch mehr als zuvor. Die einzigen uns bekannten Zahnpasten, die durch kugelförmige Partikelchen den Belag entfernen, jedoch den Zahnschmelz nicht zerstören, sind die BLEND A MED Pro Expert Tiefenreinigung als auch die Spezialzahncreme von PEARLS & DENTS. Unser persönlicher Tipp: Der absolute Gewinner in Sachen Zahnweiß und natürliche Reinigung ohne ungesunde Zusatzstoffe ist die Basen Zahncreme Classic von Dr Töth.

Achtung vor verfärbenden Lebensmitteln

Kaffee, Nikotin sowie Rotwein und schwarzer Tee sind die größten Übeltäter, wenn es um Verfärbungen geht. Noch kritischer, wenn diese miteinander kombiniert werden. Der pure Horror: Kaffee plus Zigarette. Zumindest solltet Ihr die Zähne anschließend reinigen, mit der richtigen Zahnpasta macht Ihr auch nichts kaputt. Achtung nach Säurehaltigem wie Wein oder Saft, dann ist es besser 20 Minuten zu warten - ansonsten wird der Zahnschmelz angegriffen.

Zähne natürlich bleichen

Wusstet Ihr, dass es uralte Hausmittel zur Zahnaufhellung gibt? Hier könnt Ihr die unterschiedlichen Methoden mit Backpulver, Zitronensaft, Kochsalz & Co nachlesen. Allerdings wird im Artikel auch darauf hingewiesen, die Verfahren nicht zu oft anzuwenden, da sie die Zähne (wie auch professionelle Bleachings) angreifen. Fluoridpasten wie die GC MI Paste Plus von Recaldent können zum Schutz der Zähne nach dem Beaching angewandt werden - jedoch auch hier: nicht zu häufig!