Blog Rechnungskauf | Rechnungskauf | 24 Stunden Express Lieferung | Produkte bis 80% reduziert | kostenlose Beratung unter 0800 436 5000 oder per WhatsApp 

S.O.S. Augenringe richtig kaschieren

shutterstock_166816130
Augenringe kann man gekonnt kaschieren.

Fast jeder Mensch hat kleine Schatten unter den Augen sowie an den inneren und  äußeren Winkeln. Je dunkler Augenringe als lästige Nebenwirkungen von zu wenig Schlaf bei Stress und durchfeierten Nächten ausfallen, desto verzweifelter versucht man diese zu kaschieren. Entscheidend ist dabei die richtige Technik als auch das richtige Produkt, um den Blick wieder wach werden zu lassen.

Basic: Augenringe behandeln

Kaschieren ist das eine, doch vorab sollte man versuchen, die Haut wieder frischer werden zu lassen und Augenringe so gut es geht zu bekämpfen. Hausmannsrezepte wie kühlende Gurkenscheiben wirken tatsächlich Wunder. Die Kosmetiklösung: Fertige Augenpads zum Auflegen, z. B. von Dr. Fuchs mit Ingwer und Hyaluronsäure. Außerdem helfen kühlende Pflegeprodukte mit Aloe Vera und Koffein, um die Durchblutung wieder anzuregen. Dazu: Viel trinken und eisenreiche Nahrungsmittel verzehren.

Kleine Schatten abdecken

Handelt es sich nur um leichte Schatten an den beiden Augenwinkeln, hat man mit einem einfachen Concealer das richtige Werkzeug zur Hand. Den Zauberstift einfach dünn im inneren und am äußeren Augenwinkel sowie in einer geraden Linie direkt unter dem Auge auftupfen und sanft mit den Fingern einklopfen. Die Übergänge ausblenden. Mit etwas Puder fixieren und der Blick wirkt sofort wieder wach!

Tiefe Augenringe kaschieren

Die meisten begehen den Fehler, den Schatten dick mit einem Concealer zu übermalen. Zum einen ist zu viel Farbe unter dem Auge nie vorteilhaft, zum anderen stechen die Augenringe durch die falsche Farbverteilung noch genauso dunkel hervor wie zuvor. Wichtig ist der richtige Farbton: Je bläulicher der Schatten schimmert, desto gelbstichiger sollte der Concealer sein, wie z. B. der CC Stick von Max Factor in Gelb. Diesen auf dem Schatten entlang auftupfen und sanft einklopfen. Der Clou ist nun, einen etwas dunkleren Ton ohne Gelbstich auf die Fläche oberhalb des Augenrings in Richtung äußere Augenwinkel aufzutragen. Die inneren Augenwinkel und unter den Augenbrauen mit einem hellen Ton highlighten und alles dünn abpudern.