NEU Versand 3,95 € - frei ab 50 € (DE)  |  Lieferzeit 1-3 Tage od. 24h-Express  |  Rechnungskauf  |  Blog  |  kostenlose Beratung 0800 436 5000 oder per WhatsApp 

„Paddington“-Soundtrack: Team Gwen Stefani & Pharrell Williams singen „Shine“

shutterstock_119358439
Gwen Stefani performt zusammen mit Pharrell Williams.

Der Kinofilm „Paddington“ über den wohl berühmtesten Bären neben Winnie Puuh läuft seit 14. Dezember 2014 in den deutschen Kinos und begeistert die Kleinen wie auch die Großen. Für den Soundtrack des Films gaben die „No Doubt“-Frontfrau Gwen Stefani und „Happy“-Sänger Pharrell Williams (Filmmusik zu „Ich - Einfach unverbesserlich 2“) ihr musikalisches Engagement zum Besten.

Der Titelsong „Shine“ ist seit letzter Woche auf Youtube zu sehen, welchen Gwen auch gleich mit den Worten „Meine Familie war begeistert - so lustig!“ twitterte. Seht das Video hier: Für Multikünstler Pharrell William ist Filmmusik kein Neuland. Doch für Päddington Bär zu produzieren war für Pharrell etwas Besonderes: „Es war wieder eine tolle Gelegenheit für mich, als Vater, bei einer klassischen, authentischen Sache mitzumachen, die uns alle begeistert; so wie Paddington Bär.“ Es ist nicht das erste Projekt, welches die beiden, die auch privat befreundet sind, zusammen starteten. Dass sie musikalisch sehr gut zusammenpassen, merkten sie schon vor einigen Jahren. Es entstanden mehrere Songs, darunter erschien erst kürzlich im Dezember die gemeinsame Single „Spark The Fire“. Ein super Team, zumindest in musikalischer Hinsicht, denn privat ist die Punkfrontfrau bereits Teil eines bestens funktionierenden Duos. Der „Today“-Show verriet Gwen erst kürzlich, wie glücklich sie in ihrer 13-jährigen Ehe mit Gavin Rossdale sei. Grund dafür sei, dass sie beide immer dieselben Ziele im  Leben hatten - darunter Heirat und ihre gemeinsamen drei Kinder. Dabei trieb es ihr vor glückseliger Rührung fast die Tränen in die Augen. Es ist schön, dass es sowas selbst in Hollywood noch gibt.