Blog Rechnungskauf | Rechnungskauf | 24 Stunden Express Lieferung | Produkte bis 80% reduziert | kostenlose Beratung unter 0800 436 5000 oder per WhatsApp 

Ohne Diät: Effektiv Kalorien sparen

shutterstock_181302110
Mit Salat effektiv Kalorien sparen.

Pi mal Daumen müssen 7000 Kalorien eingespart werden, um ein Kilogramm Körpergewicht abzunehmen. Durch etwas Bewegung und eine gleichzeitig reduzierte Energieaufnahme ist ein stetiger und dauerhafter Gewichtsverlust gar nicht schwer! Ohne Jo-Jo-Effekt und vor allem stressfrei: Wir verraten Euch ein paar alltagstaugliche Wege, um Euer Kalorienkonto nach unten zu treiben.

DerFitness.Guru.de hat es für Euch einmal ausgerechnet: Wer täglich 300 Kalorien spart und sich viermal die Woche eine halbe Stunde moderat bewegt (z. B. Joggen bei ca. 350 kcal) erreicht ein wöchentliches Defizit von 7 X 300 + 4 X 350 = 3500 Kalorien. Das bedeutet einen Gewichtsverlust von einem halben Kilo pro Woche. Auf den ersten Blick nicht viel, doch hochgerechnet sind dies bereits 6 Kilo in drei Monaten - und das ohne Jo-Jo-Effekt!

Jetzt wird gespart: So einfach macht Ihr 300 Kalorien am Tag wett

Was den wenigsten bewusst ist, bei Getränken kann über den Tag richtig viel eingespart werden! Anstatt der Dose Cola oder dem Glas Orangensaft einfach Wasser, Tee oder sehr (!) verdünnte, ungesüßte Schorle trinken (minus 80 kcal). Bevorzugt normalen Kaffee mit einem Schuss fettarmer Milch gegenüber einem Latte macchiato (minus 80 kcal). Tipp: Pflanzliches Fett schlägt weniger zu Buche als aus tierischem Ursprung. Deswegen ist z. B. Hafer- oder Sojamilch besser als Kuhmilch! Reis mit Gemüse aus dem Wok anstatt Spaghetti Bolognese (minus 60 kcal). Noch dazu aus Vollkorn hält er lange satt und verursacht keinen Heißhunger so wie Pasta. Nicht weniger lecker: Gönnt Euch abends lieber einen griechischen Salat mit klassischer Vinaigrette, wobei Ihr die Hälfte des Öls durch Gemüsebrühe ersetzt (minus 30 kcal). Meist Kalorienbomben: Fertigdressings! Dazu passt Spiegelei - in Mineralwasser herausgebraten spart Ihr noch mal gegenüber der Ölmethode (minus 20 kcal). Nüsse sind gesund und gut für die Nerven, haben es jedoch in sich - vor allem als gerösteter Snack. Die schlanke Variante: eine Handvoll unbehandelte Pistazien (minus 30 kcal). Alternative: Mandeln! Fünf Stück am Tag unterstützen sogar das Abnehmen.

Hier könnt Ihr noch mehr sparen

Es gibt viele Möglichkeiten, um an allen Ecken und Enden Kalorien zu sparen. Die Sonntagstorte ersetzt durch Käsekuchen ohne Boden, mageres Hähnchenfleisch und Fisch im Ofen gebacken anstatt in der Pfanne herausgebraten oder grüne Gemüsesmoothies anstelle der Fruchtvarianten. Auch auf den Zucker kommt es an! Ist er ganz oben in der Zutatenliste aufgeführt, handelt es sich um wahre Dickmacher. Besser ist immer selbst süßen, idealerweise mit natürlichem Zuckerersatz wie Stevia mit null Kalorien. Buchtipp: Satt essen und abnehmen - Individuelle Ernährungsumstellung ohne Diät von Volker Schusdziarra und Margit Hasmann.