Blog Rechnungskauf | Rechnungskauf | 24 Stunden Express Lieferung | Produkte bis 80% reduziert | kostenlose Beratung unter 0800 436 5000 oder per WhatsApp 

Obi-Gürtel und Co.: Zeigt Taille!

shutterstock_98416649
Elegant - der Obi Gürtel ist ein echter Blickfang.

Um die Jahreswende wird es immer spannend, denn spätestens dann erfahren es alle, was wir im kommenden Jahr unbedingt tragen müssen, um hip, trendy oder was auch immer zu sein. Und diesmal, für alle, die es noch nicht wissen: Alles wickelt sich in der neuen Saison um die Taille!

Fokus auf der Körpermitte

Allem vorweg soll Euch erst mal eines gesagt sein: Ihr dürft durchatmen, Ladys! Denn Eure jüngsten Anschaffungen, was Gürtel angeht, bleiben en vogue: Taillengürtel gibt es von nun an in allen Variationen. Dünn als Lederbänder und Kordeln, einfach oder mehrfach um die Taille geschlungen. Genauso werden XXL-lange Gürtel umfunktioniert, die vorne zu einer Schlaufe gebunden werden - die Enden einfach locker nach unten baumeln lassen. Breite Modelle gibt es bereits in zahlreichen Ausführungen: Rockiger Biker-Stil aus Leder mit Nieten, geschnürt und gebunden im zelebrierten Ethno-Look sowie klassisch in Black&White als auch mit metallischen Verzierungen und dicken Perlen. Für Extravagante und die neue Abendmode: Korsette- und Miedergürtel mit Schnürung oder mit Schnallen aus Satin und Glanzleder (z. B. über www.net-a-porter.com).

Das It-Piece 2015: Obi-Gürtel

Nicht ohne geht es diesmal ohne einen Wickelgürtel im Stil japanischer Obis - kurz: der Obi-Gürtel - breit geschnitten, vorne gebunden, und am besten im Judo-Stil. Unser Shoppingtipp: EBay ist in Sachen Obi-Gürtel eine wahre Fundgrube, z. B. im typischen Japan-Look von Etsy - LoveYaaYaa. Alle kleinen Schneiderlein, die geschickt mit der Nähmaschine sind, finden im Internet viele Anleitungen und Schnittmuster (z. B. www.burdastyle.de) für Obis - insbesondere auch für Anfänger!

Taillen-Styling

Fashiongirls schnüren ihre Gürtel um Mäntel und Blazer, um Oversize-Hemden und -Pullis - sieht je nach Styling von ladylike bis extrem lässig aus und betont beide Male die Figur. Tipp: Breiteren Staturen stehen breit geschnittene Modelle besser als schmale. Bedenkt immer, dass Eure Accessoires mit Euren Proportionen harmonieren sollten!