Blog Rechnungskauf | Rechnungskauf | 24 Stunden Express Lieferung | Produkte bis 80% reduziert | kostenlose Beratung unter 0800 436 5000 oder per WhatsApp 

Trainieren wie die Steinzeitmenschen: Natural Movement

shutterstock_138839645

Wer braucht schon ein Fitnessstudio, wenn es auch ohne geht? Natural Movement heißt das neue - oder alte - Fitnesskonzept mit Lifestylepotenzial. Wie es funktioniert? Ganz einfach, fit bleiben durch natürliche und alltägliche Bewegung. Alle, die es richtig schweißtreibend mögen, imitieren einfach die Aktivitäten eines Steinzeitjägers. Naja, okay, halt ein bisschen ...

Natural Movement - natürliche Bewegung zu Deutsch, ist eine simple, aber sehr effektive, Form des Trainings. Erfinder Erwan le Corre begeistert mit seinem Konzept mittlerweile nicht mehr nur Fitnessaktive; weltweit finden sich Anhänger, die dem Vorbild eines Steinzeitjägers nacheifern. Bald ein Hype? Le Corre erschuf seine Idee aus den beiden Säulen Fitness und Ernährung - mit dem Ergebnis eines ganzheitlichen Ansatzes: Natural Movement nicht ohne Paleo Food.

How to do Natural Movement?

Wenn schon, denn schon, das heißt, raus aus den Turnschuhen und rein in die kurze Hose! Ein durchgestylter Fintessdress ist hier bei Männern wie Frauen fehl am Platz. Zugegeben, bei soviel Action wäre es mit dem Style auch schnell vorbei: Zielsprünge, Liegestützen und Rollen auf Mutter Erde ist nicht mit dem Komfort eines Fitnessstudios zu vergleichen. Auch die Fitnessgeräte sind alle öko: Balancieren und Heben von Baumstämmen, Klimmzüge an Ästen, auf Bäume klettern - die Natur bietet unzählige Möglichkeiten für natürliches Bodyforming. Cardiotraining erfolgt durch Laufen, Rennen und Sprinten - barfuß versteht sich. Alles läuft ohne ausgetüftelten Fitnessplan, denn die Steinzeitmuckis wurden schließlich auch allein durch natürliche Bewegungsmuster trainiert.

Paleo Food is Natural Food

Genauso natürlich, wie mit der Bewegung, verhält es sich mit der Ernährung. Das Prinzip dahinter, Lebensmittel möglichst nahe am Ursprung zu wählen,was soviel bedeutet wie Nahrungsmittel in möglichst natürlicher und unveränderter Form aufzunehmen. So werden die Ernährungsgewohnheiten der Steinzeit (daher Paleo Food) so gut es geht in das moderne Leben übertragen. Der Vorteil daran ist, dass quasi keine komplizierten Ernährungspläne erstellt werden müssen. Hat man das Konzept einmal verstanden, lässt es sich ungeahnt einfach in den Alltag integrieren.

Natural Movement vs. Fitnessstudio

Natural Movement klingt nach Spaß. Langeweile kommt hier bestimmt nicht auf, so kann der innere Schweinehund ruhig im Studio bleiben. Und irgendwie wirkt das Vorbild eines Steinzeitjägers motivierend. Diesen Effekt hat die Fitnessbranche wohl auch erkannt, so dass das Training inzwischen in Fitnessstudios simuliert wird. Indoor Natural Movement? Nein, irgendwie verliert es damit seinen ursprünglicher Charakter. Ein weiteres Argument für die freie Wildbahn: Die tägliche Portion frische Luft sorgt für ein starkes Immunsystem und hält gesund. So, wir gehen dann mal in den Wald trainieren...