NEU Versand 3,95 € - frei ab 50 € (DE)  |  Lieferzeit 1-3 Tage od. 24h-Express  |  Rechnungskauf  |  Blog  |  kostenlose Beratung 0800 436 5000 oder per WhatsApp 

Nagelhaut entfernen: Was Ihr beachten solltet

shutterstock_175516730
Mit einem Rosenholzstäbchen kann man die Nagelhaut zurückschieben.

Bei jeder Maniküre sollte die Nagelhaut zurückgeschoben werden. Denn fransige oder eingerissene Nagelhaut sieht nicht nur unschön aus, sondern kann auch schmerzhaft sein. Wir verraten Euch, wie Ihr die Nagelhaut richtig entfernt und welche Hilfsmittel Ihr dafür benötigt.

Die richtigen Utensilien benutzen

Viele machen den Fehler und entfernen ihre Nagelhaut gar nicht, oder versuchen diese mit einer Nagelschere zu entfernen. Von beidem ist abzuraten. Auch das Abkauen oder Abknibbeln der Nagelhaut solltet Ihr unbedingt vermeiden. Denn das sieht nicht nur ungepflegt aus, sondern hinterlässt auch hässliche Spuren. Gleiches gilt für die Benutzung einer spitzen Schere, denn auch dadurch kann es schnell zu Verletzungen kommen oder die Nagelhaut reißt zu weit ein. Am schonendsten könnt Ihr die Nagelhaut mit einem Rosenholzstäbchen zurückschieben. Dieses kommt auch im Nagelstudio zum Einsatz. Falls Eure Nagelhaut jedoch sehr grob und hartnäckig ist, empfehlen wir eine Nagelhautzange. Damit kann auch hartnäckige Haut mühelos entfernt werden.

Hände einweichen

Bevor Ihr die Nagelhaut entfernt, solltet Ihr die Hände in lauwarmem Wasser einweichen. So wir die Nagelhaut weich und lässt sich leichter zurückschieben und entfernen. Ein weiterer Tipp: Alternativ könnt Ihr einen Nagelhautentferner benutzen. Dabei handelt es sich um eine durchsichtige Flüssigkeit, die auf die Nagelhaut aufgetragen wird und so schonend und schnell die überstehende Nagelhaut entfernt.

Nagelhaut richtig entfernen

Nun könnt Ihr die Nagelhaut mit dem Rosenholzstäbchen zurückschieben: Achtet jedoch darauf, dass die Haut behutsam zurückgeschoben wird, da die weiche Haut sehr schnell nachgibt. Auch mit der Nagelhautzange solltet Ihr äußerst vorsichtig hantieren. Damit Eure Nägel nach der Prozedur geschmeidig und geplfegt aussehen, solltet Ihr sie in Form feilen und anschließend ein pflegendes Nagelöl auftragen. So bleiben Eure Fingernägel dauerhaft geschmeidig.