NEU Versand 3,95 € - frei ab 50 € (DE)  |  Lieferzeit 1-3 Tage od. 24h-Express  |  Rechnungskauf  |  Blog  |  kostenlose Beratung 0800 436 5000 oder per WhatsApp 

Ist Frauensache: Brogues und Oxfords

shutterstock_154707140
Stylische Schnürrschuhe sind nicht nur Männersache!

Schnürer im Herrenstil erleben ihr Revival. Wer Fashion sein will, legt sich spätestens jetzt ein Paar der einstigen soliden Anzugschuhe zu und kombiniert zur Röhre, zu Kleidern, zu Bundfalten-Capris, zu Wollsocken und Cardigans, zu Boyfriends und – ganz traditionell – zum angesagten Dandy Look.

Fashionschule: Der kleine Unterschied

Ein Schnürschuh ist nicht automatisch ein Brogue. Brogues waren ursprünglich Männerschuhe, deren Verzierung, die Lochperforation, "Brogueing" genannt wurde. Oxfords sind Brogues mit einem Anteil Budapester, stammt auch aus dieser Schuhfamilie, nur edler, noch eleganter - also aalglatt. Deswegen sind Oxfords für Frauen eigentlich eher im Vintage-Stil angesagt. Der Full-Brogue wird zum Budapester und wird lediglich durch die Lochung identifiziert. Verwirrt? Egal, Hauptsache Ihr habt ein Paar davon zu Hause im Schrank.

Vintage oder Redesign

Die klassischen Farben der Fashionitems mit verspieltem Lochmuster sind Schwarz, Braun, Blau oder Rot. Wer auf originalen Vintage steht, guckt auf Flohmärkten oder eBay. Gerade bei diesem traditionellen Schuhwerk ist ein Stilmix zum restlichen Outfit perfekt. Neue Interpretationen - und dabei nicht weniger hip - liefern moderne Schuhlabels wie VAGABOND oder KIOMI. Trendy im völligen Neudesign mit dicker Profilsohle (ZIGN) und ultraelegant mit spitzer Kappe (Pedro García, Modell ADA).

Trend: Materialmix und Blockabsatz

Total im Trend liegt Ihr mit Oxfords aus Materialmix. Wild- und Glattleder, vor allem in Metallic, wie Gold/Schwarz (JAIMIE JACOBS). In Kombination mit Wildleder wirken die metallisch glänzenden Modelle fast schon sportlich und lassen sich sogar im Fitness Chic tragen. Was den wieder angesagten Blockabsatz angeht, der hat auch von den Herrenschuhen nicht die Finger lassen können. Megatrendy und elegant in einem: Lack plus Burgunder!