NEU Versand 3,95 € - frei ab 50 € (DE)  |  Lieferzeit 1-3 Tage od. 24h-Express  |  Rechnungskauf  |  Blog  |  kostenlose Beratung 0800 436 5000 oder per WhatsApp 

Hip & punky: Bunte Augenbrauen

brauen
Für Mutige: Farbige Augenbrauen sind total angesagt.

Ihr denkt, das ist total crazy? Dann habt Ihr recht! Auf der Fashion Week Frühjahr/Sommer 2015 war dieser Beauty-Trend jedoch ein absolutes Highlight. Über die Tragbarkeit solcher Fashionexperimente mögen manche streiten, doch ein Statement setzt Ihr damit allemal.

 

Der letzte Schrei - bunte Augenbrauen

Bunte Augenbrauen tauchen in der Modeszene immer wieder auf. Der letzte Schrei waren bis zuletzt noch blondierte Brauen im Platin-Look. Wer noch einen Schritt weiter gehen will, setzt jetzt auf Farbe. Und zwar auf Blau, Grün, Rosa und Violett, insofern man sich an den Styles der Models orientiert, wie sie Designerin Badgley Mischka über den Laufsteg schickte. Und - jetzt bitte den Marusha-90er-Techno-Look einmal aus dem Hinterkopf streichen - bunte Augenbrauen im Redesign sehen wirklich cool aus! Was Euer Styling angeht, müsst Ihr dazu nicht den Punker adaptieren. Nein, gerade der Stilbruch zur normalen Alltagsfashion macht den Beauty-Trend tragbar. Wiederholt die Farbe einfach in Eurem Nagellack oder setzt Euch bunte Tressen oder Clip-in Extensions ins Haar. Je mehr Ihr Euch dabei austobt, desto schriller wird der Look. Deswegen: Das restliche Outfit eher zurückhaltend wählen oder aber, perfekt darauf abstimmen. Perfekt sind bunte Brauen auch für die Partynacht, in der man in puncto Styling gerne mal etwas ausflippen darf.

Bunte Augenbrauen schminken - so funktioniert’s

Einfach haben es natürlich alle Blondschöpfe mit blonden oder sehr hellbraunen Brauen, denn da bedarf es keine Vorbereitung wie blondieren bzw. aufhellen. Auch ist die Veränderung kurzweilig und Ihr könnt jederzeit wieder in den Urzustand zurückkehren. Wer seine Augenbrauen blondiert oder aufhellt, muss schon einige Wochen warten, bis die natürliche Brauenfarbe wieder zurück ist. Doch Kopf hoch! Dunkle Augenbrauen können dennoch in Violett und im angesagten Nachtblau mitmachen. In der Vorbereitung werden die Augenbrauen zurechtgezupft und in Form gebracht. Eure natürliche Form dürft Ihr dabei gerne beibehalten, denn auch bei bunten Brauen tendiert der Look zur Natürlichkeit. Wer lieber einen strengen akkuraten Strich wünscht, entfernt Ausreißer, denn dann sollten die Brauen tip-top sein. Für den natürlichen Look greift Ihr einfach zu Lidschatten in der gewünschten Farbe und zieht die Augenbrauen damit nach. Erst mit leichter Pigmentierung beginnen und dann erst bis zur gewünschten Intensität Step by Step nachlegen. Mit der Spitze eines angefeuchteten Tuchs können Farbausläufe leicht beseitigt werden. Für den akkuraten Strich zeichnet ihr mit Eyeliner erst die Braue nach bzw. in Form, gegebenenfalls sogar mit einem Strich am oberen und unteren Rand, den ihr anschließend ausfüllt. Eyeliner gibt es nicht in allen Farben, ihr könnt es daher auch mit Lipliner versuchen, wenn ihr Euch zum Beispiel für rosa Augenbrauen entscheidet.

Mit Haargel versiegeln

Unser Tipp: Mit Haarspray könnt ihr Eure Statementaugenbrauen fixieren. (Augen schließen!) Haargel versiegelt den Look ebenfalls für die lange Parytnacht und sorgt zusätzlich für einen Glosseffekt. Wie Ihr seht (bei hellen Augenbrauen): minimaler Aufwand - maximale Wirkung! Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachmachen!