Blog Rechnungskauf | Rechnungskauf | 24 Stunden Express Lieferung | Produkte bis 80% reduziert | kostenlose Beratung unter 0800 436 5000 oder per WhatsApp 

DIY: Festliche Osterdeko selber basteln

shutterstock_178830845
Osterkränze kann man ganz einfach selbst gestalten.

Ostern steht vor der Tür. Grund genug, sich dieser tollen und kreativen Tradition zu widmen - mit allem was dazu gehört: bemalte Ostereier, Gestecke und festliche Osterdeko für Tisch und Haus. Ein bunter, frühlingshafter Osterkranz darf da nicht fehlen, um Gäste und Meister Lampe willkommen zu heißen. Wir zeigen Euch, wie Ihr diesen hübschen Kranz mitsamt gesprenkeltem Eierschmuck selbst basteln könnt. Step by Step und gar nicht so schwer.

Was Ihr braucht :

  • Heißklebepistole
  • ein Kranzrohling aus Stroh und eine Schlaufe zum Aufhängen
  • Plastik-Eier (in unterschiedlichen Größen)
  • Acryl-Mattfarben (Farben nach Belieben, Schwarz oder Braun für die Sprenkel)
  • einen Pinsel für Acrylfarben
  • eine Zahnbürste
  • einen Schale mit etwas Wasser
  • eine Nadel
  • Schaschlikspieße aus Holz
  • Dekomaterial für den Kranz (Blüten und dünne Dekozweige)
Alle Materialien bekommt Ihr übrigens in Bastelläden bzw. beim Floristikbedarf.

So geht’s:

Eier auf einer Seite mit der Nadel anstechen und dann auf einen Schaschlikspieß aufstecken. So können Ihr sie bemalen, ohne die Farben mit den Fingern zu verwischen. Die Acrylfarben in zwei Schichten auftragen, so werden die Streifen des ersten Anstrichs überdeckt. Die erste Schicht muss dabei vollkommen getrocknet sein. Wieder gut trocknen lassen. Die Farbe für die Sprenkel in die Wasserschale geben und anrühren. Nun die Borsten der Zahnbürste in die wässrige Farbe tupfen, Borsten nach oben drehen (damit nichts tropft) und mit dem Sprenkeln beginnen: Ei vor die Zahnbürste halten und mit dem Finger über die Borsten streichen. Ist der gewünschte Effekt erzielt, das Ei wieder gut trocknen lassen und mit den restlichen Eiern genauso so fortfahren. Übrigens: Es empfiehlt sich, den Arbeitsplatz mit Zeitungspapier auszulegen und nicht das schickste Oberteil zu tragen;-) Nun wird der Kranz beklebt, vorher muss die Schlaufe am Kranz befestigt werden. Einfach einmal rumbinden und verknoten. Nun mit der Heißklebepistole die Eier nacheinander ankleben. Drückt das Ei immer kurz an und wartet ein paar Sekunden bis der Kleber fest ist. Zum Schluss das Dekomaterial um den Kranz binden, feststecken oder ebenfalls mit Kleber fixieren.

Variation: Osterkranz mal ganz modern

Wer Ostern lieber trendy feiert, bemalt die Eier einfach in angesagten Metallic-Farben. Acryl eignet sich dafür perfekt. Silber, Metallic-Pink, Champagner und Eisblau - wunderschöne metallische Töne gibt es z. B. von Kreul. Sehr schön dazu sehen die Sprenkel in Rehbraun aus sowie Federn als Deko, anstelle der Blüten. Euch fallen bestimmt noch andere kreative Sachen ein! :-)