NEU Versand 3,95 € - frei ab 50 € (DE)  |  Lieferzeit 1-3 Tage od. 24h-Express  |  Rechnungskauf  |  Blog  |  kostenlose Beratung 0800 436 5000 oder per WhatsApp 

Der neue Hippie Chic: Fransen, Federn und Maxikleider

shutterstock_219163453
Fransen, Federn und Maxikleider sind wieder total angesagt.

Die Siebziger als Modeepoche spielen immer irgendwie mit. Rundum im Boho-Hippie-Look oder nur mit Hilfe einzelner Akzente, wie der neu am Modehimmel aufgetauchte Pocahontas-Style: viel Fransen, Perlen und Häkelelemente schmücken Kleider, Röcke und Tuniken. So finden wir die 70er-Elemente auch in dieser Saison vor, genauso wie luxuriös und chic inszeniert mit akkuraten Schnitten.

Siebziger Flair mit Pocahontas

Pocahontas würde sich im Modesommer 2015 pudelwohl fühlen. Denn was auf den Laufstegen gezeigt wird, erinnert durch die Bank an einen Mix aus Indianeroutfits, ein bisschen Ethno und siebziger Boho. So zeigt Emilio Pucci zauberhafte Häkeltunikas mit langen Fransen und solche mit grafischen Prints. Die florale Häkelvariante zum günstig Nachshoppen gibt es über Asos.  Dazu die unbedingt nackten Beine (no Tights!) in kniehohe Wildlederstiefel stecken - komplett ist der neue Hippie Chic.

Fransen, überall Fransen!

Ungelogen, Fransen finden sich jetzt einfach überall. Das Stilelement des Gipsy Chic ist ein toller Eyecatcher zeigt dabei natürliche Lässigkeit, wie wir sie lieben. Hosen mit seitlichen Fransen (gesehen bei Maison Martin Margiela) könnten allerdings etwas kritisch ausfallen, es sei denn Ihr befindet Euch inmitten einer Modemetropole. Sichere Nummer: Setzt lieber auf Taschen, Jacken und Kleider. Dabei gilt: umso länger die Fransen, desto besser!

Newcomer: Federn anstatt Quasten

Quasten sind absolut angesagt: an Taschen, als Kettenelemente oder als Zipper. Doch ganz zum Hippie Chic passt das Modeelemet nicht. Deswegen gibt es jetzt ja Federn! Unser absolutes Lieblingsteil: die Federhalskette von Topshop. Super trendy und mal ganz anders: abziehbare Federtattoos, ebenfalls von Topshop.

Schicker Hippie-Chic und verspielte Sommerkleider

Doch was uns mit am meisten begeistert: wie unendlich edel der neue Trend in den Schauen gezeigt wurde. Überzeugt Euch selbst auf der Bildgalerie von elle.de. Weniger im Edellook, doch dafür absolut alltagstauglich sind die verspielten Kleider der neuen Hippie-Saison. Der Sommer kann kommen! Lieblingsteile: das weiße Spitzenkleid von Roberto Cavalli und das Häkelkleid mit Farbverlauf in Apricotnuancen von Ana Alcazar.