Blog Rechnungskauf | Rechnungskauf | 24 Stunden Express Lieferung | Produkte bis 80% reduziert | kostenlose Beratung unter 0800 436 5000 oder per WhatsApp 

American Style: Boxspringbetten

MD_FS98841
Angesagt und total bequem: Boxspringbetten. Hier ein Modell von Möller Design.

Einer der beliebtesten Schlafzimmertrends 2015 wird ohne Frage das Boxspringbett. Der Kult aus den USA besteht aus einem gefederten Untergestell mit Federn („Boxspring“) plus aufliegender Matratze und – je nach Aufbauvariante – zusätzlichem Topper. Wir haben uns über den neuen Trend schlaugemacht, und sagen Euch, auf was Ihr beim Kauf achten müsst.

Die Betten, wie wir sie meist aus amerikanischen Serien kennen, fanden im 19. Jahrhundert Einzug in die Schlafzimmer. Kein Wunder, dass sie sie sich bis heute hielten und jetzt sogar im ganz neuen Aufwasch vor allem in Beige, Grau und Schwarz zurück kommen. Ihre fast wuchtige Erscheinung und die komfortable Höhe (60 - 70 cm) erinnern an Prunk und Prestige. Auch wenn sie allesamt superbequem aussehen, gibt es beim Kauf ein paar Dinge zu beachten. Ansonsten kann die Nachtruhe schnell darunter leiden.

Gut schlafen: Setzt auf gute Matratzen und Qualität

Wichtig ist eine stabile Basis des Bettes, so dass die unterste Matratzenschicht das Gewicht sanft ableitet. Die Obermatratze stützt den Körper zusätzlich, darf jedoch entsprechend weicher sein. Einige der Boxspringbetten schnitten beim Stiftung Warentest aufgrund der Liegeeigenschaften entsprechend schlecht ab: Vor allem viel zu weiche Matratzen verursachen ein zu tiefes Einsinken beim Schlaf. Lasst Euch daher gut beraten und setzt unbedingt auf Qualität!

Drei weitere Dinge sind wichtig

Bei Doppelbetten empfiehlt es sich, auf Varianten mit Topper zu setzen. Die Besucherritze in der Mitte wird so abgefangen. Komfortabel ist es auch, wenn die Bezüge, Kopfteil, Gestell und Matratzen abgenommen werden können. Das vereinfacht die Reinigung erheblich! Und weil das Boxspringbett eigentlich Bett und Sofa in einem ist, solltet Ihr auf eine gute Polsterung des Kopfteils achten, so dass man sich bequem anlehnen kann.

Technik und individuelle Looks

Einige Hersteller integrierten Motoren, so dass die Höhe verstellt werden kann. Sehr komfortabel zum Fernsehschauen. Meist haben die Betten große, sichtbare und meist gepolsterte Kopfteile und genauso auffällige Rahmen, denn das macht ein Boxspringbett schließlich aus. Stoffe und Farben können bei vielen Modellen ausgetauscht werden und sorgen für individuelle Looks in Euren Schlafzimmern.