Blog Rechnungskauf | Rechnungskauf | 24 Stunden Express Lieferung | Produkte bis 80% reduziert | kostenlose Beratung unter 0800 436 5000 oder per WhatsApp 

Alessandra Ambrosios 40er-Jahre-Nude-Look

aless
Alessandra Ambrosio mag es mal glamourös, mal leger.

Jetzt haben Knallrot und flippige Nailart mal Pause. Denn Nude Nails sind zurück! Stars wie Cameron Diaz, Scarlett Johansson und auch Alessandra Ambrosio haben den neuen Trend bereits aufgeschnappt. So trägt das Model den Nude Look vorbildlich im 40er-Jahre-Stil. Kombiniert mit funkelndem Handschmuck aus Diamanten und Glitzerkleid, wirkt der eigentlich zurückhaltende Hautton doch sehr glamourös.

Softe Nude Töne sind wieder in

Sah man sie die letzte Zeit über eher weniger, greift nun halb Hollywood wieder zu den dezenten Hauttönen von Off White über Saharabeige bis hin zu Puderrosa. Sehr edel wirken Nude Nails zu klassischen Looks und eleganten Roben. Insbesondere zu weißen Cocktailkleidern haben zart getönte Nägel an Händen oder Füßen das Zeug zum Sommerhit 2015. Hellbeige Pumps oder ein Accessoire wie Tasche oder Schal Ton in Ton harmonieren perfekt. Achtet jedoch darauf, dass bei sonnengebräunter Haut der Ton nicht zu sehr ins Rosé geht, da sich beide Nuancen weniger gut miteinander vertragen.

Alessandras 40er-Jahre-Look

Die Modelschöneit mit multinationaler Abstammung ist bekannt für ihre Vorliebe trendiger Nailart. Regelmäßig postet sie Bilder von Ihren Naildesigns auf Instagram. Sie mag es flippig, bunt und sogar manchmal etwas girlie. Fotoprints mit Hawaiimotiven genauso wie Glitter und Glimmer - bei Alessandra ist alles dabei. Doch weiß sie ganz genau, wann sie ihr Faible gegen damenhafte Eleganz zu tauschen hat: So bezauberte sie zu eleganter Abendrobe und Diamanten mit perfekt abgestimmten Nude Nails der 40er. Ob es ihre Idee war oder die Stylistin ihre Finger im Spiel hatte? Wir wissen es nicht, doch in Sachen Trend hat sie damit mal wieder voll gepunktet.

So gelingt der 40er-Jahre-Flair

Am schönsten sieht der Look aus, wenn Eure Nägel in natürlicher Form oval gefeilt sind. Eine Länge von ca. drei Millimeter ist ideal und völlig ausreichend. Denn anders als Rot oder Orange streckt der Hautton den Nagel durch den Ton-in-Ton-Effekt in die Länge. Wählt einen Ton, der Eurem Hautton ähnelt. Das sieht dann aus wie mit Foundation überzogen und ist derzeit mega in. Schwarzer Lidstrich, solo aufgetragen oder zusammen mit braunem Lidschatten, passt sehr gut zu Nude Nails.

Wem nude allein nicht reicht

Eine nicht weniger reizende Variante sind kurze, gerade gefeilte Nägel in Puderrosa lackiert. Verträgt sich sogar mit beerenfarbenem Lippenstift. Wer partout etwas mehr auffallen will, überzieht die Nagelfläche mit Nude und taucht wie bei der French Maniküre die Spitzen in Schwarz oder gar Rot. Dann wird nude sogar richtig extravagant. Übrigens, ob hellbeige oder rosé, mit oder ohne Rand, die Farbe muss gleichmäßig und gut decken! Wer lackiert, braucht unbedingt zwei oder sogar drei Schichten. Die Jolifin Nude Lacke und Farbgele haben für jeden Look den passenden Ton. Wir wünschen Euch viel Spaß bei Nachstylen!