Blog Rechnungskauf | Rechnungskauf | 24 Stunden Express Lieferung | Produkte bis 80% reduziert | kostenlose Beratung unter 0800 436 5000 oder per WhatsApp 

3x Trend: Fake-Bob, Eisblond und Ponytails

shutterstock_94458622

Der Fake-Bob, "Bob to go" oder auch Normcore-Bob, ist der neue und wohl angesagteste Undone-Hairstyle in diesem Herbst. Weniger undone, dafür kunstvoll frisiert, sind die neuen Pferdeschwänze im Rapunzel-Look, denn an Länge sparen die Haarstylisten hier nicht. Wohl aber, wenn es um Farbe geht: Mehr als Eisblond ist nicht drin. Und dabei so ultra trendy.

Fake Bob: Styling Guide

Ob verschlafen oder keine Zeit für Hairstyling gehabt - viele haben ihn bestimmt schon getragen, den Fake-Bob, ohne zu wissen, dass dieser Undone-Look es einmal ganz nach oben schaffen wird. Das Praktische, man muss nicht mal zur Schere greifen, sondern nimmt stattdessen einfach die Haarlängen, und "stopft" diese in den Kragen des Pullis, der Jacke oder lässt sie im Mantelkragen verschwinden . Helfen können hier auch Schals. Wichtig bei diesem Look ist, dass die Enden des Bobs nicht akkurat auf einer Linie enden. Schön undone muss es aussehen. Falls ihr nicht zu den Haarwundern mit kräftiger oder lockiger Mähne gehört, müsst ihr etwas tricksen, denn mit feinem, dünnem Haar klappt der Bob nicht ganz so gut. Volumenspray, Trockenshampoo und „Kopf über föhnen" ist hier ein Muss. Extra Push-up-Effekt: Steh- und Rollkragen!

Ultra hot: Eisblond und Ponytail

Fast märchenhaft! Wer „it" sein will, macht diesmal auf Rapunzel oder Eisprinzessin. Denn Paris, London und everybody trägt jetzt Eisblond. Der Look wirkt besonders intensiv, wenn die Augenbrauen ebenfalls im angesagten Platin-Ton mit eingefärbt werden. Etwas weniger mutig, doch genauso trendbewusst, ist die neue Art den Pferdeschwanz zu tragen: tiefer gelegt und am besten lang bis zum Po. Und so wird der sogenannte Ponytail frisiert: Haupthaar tief im Nacken zu einem Zopf zusammenbinden. Fertig. Alle ohne Rapunzelhaare klemmen sich für ausreichend Fülle Clip-in Extension an den Hinterkopf. Tief andocken und Haupthaar darüber legen. Für den Valentino-Bubble-Ponytail, mittlerweile der Favorit unter Insidern, benötigt ihr zudem elastische Haargummis und viel Haarspray. In mehreren gleichen Abständen die Gummis über die ganze Länge um den Zopf binden, dabei die einzelnen Abschnitte mit Haarspray voluminisieren und anschließend den Gummi nach oben schieben. So werden die Kugeln, sprich Bubbles, runder.